In unserem Tarifrechner können Sie mit wenigen Eingaben die Beiträge und Leistungen führender Berufshaftpflichtversicherungen vergleichen.

Unsere Rahmenvereinbarungen ermöglichen Nachlässe von bis zu 40% !

Vertragsdaten
Versicherungssumme für Personen- und sonstige Schäden
Selbstbeteiligung
Geltungsbereich
Laufzeit
Geben Sie hier bitte an, ob es in den vergangenen 10 Jahren Haftpflichtansprüche gegen Sie gab, auch wenn diese nicht zu einer Zahlung seitens des Versicherers geführt haben. Sofern es welche gab, benötigen wir von Ihnen das Datum des letzten Schadens und die Höhe der Schäden in den letzten 5 Jahren. Diese Angabe hat Einfluß auf die Beitragsberechnung und wird ggf. bei Vertragsabschluß überprüft vom Versicherer.
Vorschäden letzte 10 Jahre?
Weitere Leistungen
Einige Anbieter versichern beitragsfrei das Privathaftpflichtrisiko des Inhabers/Geschäftsführers bzw. der Inhaber/Geschäftsführer ab, andere wiederum bieten diesen Schutz gar nicht oder gegen Beitragszuschlag an.
Privathaftpflicht
Kostenübernahme für Honorarklagen gegen zahlungsunwillige oder -unfähige Auftraggeber inklusive übernahme der Gerichtskosten, Kosten für Zeugen und Sachverständige, Reisekosten zu Gerichtsterminen ins Ausland, Honorar des Rechtsanwalts, Kosten der Gegenseite (sofern diese zu erstatten sind). Teilweise wird auch für außergerichtliche Auseinandersetzungen Versicherungsschutz geboten bzw. für Schiedsgerichtsverfahren. Voraussetzung: Es liegt kein behaupteter Haftpflichtanspruch (Schaden) zugrunde.
Vertrags- und Honorarrechtschutz
Büroinventar/Elektronik

Versichert sind bewegliche Gegenstande eines Bürobetriebes inkl. der persönlichen Habe von Mitarbeitern an den im Versicherungsschein bezeichneten Versicherungsorten. Mitversichert sind auch die vom Versicherungsnehmer installierten und mit dem Gebäude fest verbundenen Leitungen, Einrichtungen o.ä.

Voraussetzungen für ein Angebot:
1. In den letzten 5 Jahren ist kein Schaden gemeldet oder entschädigt worden.
2. Alle Gebäudeabschluss- bzw. Büroeingangstüren sind mit einem bündigen Zylinderschloss mit Sicherheitsbeschlag ausgerüstet.
3. Vorversicherungen wurden nicht durch den Versicherer gekündigt.
4. Die Gesamt-Versicherungssumme beträgt maximal 250.000 €.
5. Der Elektronikanteil an der Gesamtversicherungssumme übersteigt nicht 30% (erweiterbar auf 50 % oder 70 %).

Sofern eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt wird, ist eine Berechnung über diesen Baustein nicht möglich.
Fragen Sie das Angebot dann bitte individuell bei uns an.
Büroinventar / Elektronik (5 % Bündelrabatt möglich)
Datenschutz- & Cyber-Eigenschadendeckung
Dieser Versicherungsbaustein schütz Ihr Business vor den unkalkulierbaren Risiken eines Hackerangriffs, DoS-Attacken oder sonstiger Internet-Kriminalität (CyberCrime).

Cyber & Internet-Kriminalität - die neuen Risiken

So viele Vorteile das Internetzeitalter und Technologien wie Cloud Computing oder SaaS auch bieten, so viele neue Möglichkeiten sind auch für Hacker und Kriminelle entstanden, diese neuen Technologien zu missbrauchen.

Datenschutz- & Cyber-Eigenschadendeckung schützt Ihr Business
Versichert sind Eigenschäden im Zusammenhang mit der Wiederherstellung Ihrer IT-Systeme, der Beauftragung professioneller externer Computer-Forensik-Analysten oder spezialisierter Anwälte (inkl. strafrechtlicher Verteidigung) sowie für Krisenmanagement & PR.

Zudem sind die Mehrkosten zur schnellen Beseitigung oder Vermeidung einer Unterbrechung im Business versichert. Folgende Schäden sind durch die Datenschutz- & Cyber-Eigenschadendeckung versichert:
-Cyber-Eigenschadendeckung an eigenen IT-Systemen
-Datenrechts-Eigenschaden (insbesondere Ausspähung personenbezogener Daten)
-Aufwendungen für eine (drohende) Unterbrechung im Business (Mehrkosten-Deckung)
-Vertrauensschaden (vorsätzliche Schädigung eigener IT durch Mitarbeiter)
-Kosten für Strafverteidigung (Internet-Straf-Rechtsschutz)

Besonderheit: übernahme von Kosten und Krisenmanagement
Das Besondere an dieser Leistungserweiterung ist die übernahme Ihrer eigenen Kosten und Mehrkosten, z.B. für die Beauftragung von
-Computer-Forensik-Spezialisten
-spezialisierten Anwälten
-Beratern zur Information von Dateninhabern
-Profis für PR & Krisenmanagement
-Kreditschutz- und Kreditüberwachungsservices


sowie für die Nutzung fremder Anlagen (insbesondere IT- und Computersysteme)
Selbstbeteiligung
Die Selbstbeteiligung beträgt 1.000,00 € je Versicherungsfall.
Datenschutz / Cyber-Eigenschadendeckung
D&O Versicherung für Geschäftsführer für die Haftung im Außenverhältnis

Mit der optionalen D&O-Versicherung (auch Geschäftsführerhaftpflicht genannt) können Sie sich auch gegen die persönliche Haftung (Organhaftung) für Pflichtverletzungen als Geschäftsführer oder Vorstand einer Kapitalgesellschaft (z.B. GmbH) gegenüber einem Dritten absichern.

Notwendigkeit des Versicherungsbausteins

Ein Geschäftsführer oder Vorstand einer Kapitalgesellschaft haftet zusätzlich persönlich mit seinem Privatvermögen z.B. nach § 43 Abs. 2 GmbH-Gesetz oder nach § 93 Abs. 2 AktG gesellschaftsrechtlich für Vermögensschäden, die aus Verfehlungen im Rahmen seiner Tätigkeit als Geschäftsführer resultieren. Da die Organhaftung generell in Berufs- und Betriebshaftpflichtverträgen ausgeschlossen ist (bei der D&O-Versicherung handelt es sich um eine eigene Versicherungsart), bieten wir diesen wichtigen Versicherungsschutz als optionale Leistungserweiterung an.

Wer ist versichert?

Versichert sind die bestellten oder stellvertretenden Mitglieder

-der Geschäftsführung oder des Vorstandes
-des Beirates oder Aufsichtsrates
-des Verwaltungsrats, Präsidiums, Kuratoriums oder Board of Directors

Hinweis: Sofern Sie nur als Freiberufler oder Einzelunternehmer tätig sind und Ihr Business nicht in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft betreiben, benötigen Sie die D&O-Versicherung nicht.

Schutz bei Abwehr von Ansprüchen (Passiver Rechtsschutz)

Sofern Ihnen Pflichtverletzungen ungerechtfertigt unterstellt werden, übernimmt der D&O-Versicherer auch Ihre Verteidigung (Abwehr von Ansprüchen) und trägt in diesem Zusammenhang auch die Kosten z.B. für Anwälte, Gutachter und Gerichte (Passiver Rechtsschutz).
D&O-Deckung
Vermögenseigenschaden

Fahrlässigkeiten der eigenen Mitarbeiter, die zu einer Schädigung des Firmenvermögens führen, gelten als mitversichert.

Schadenbeispiel:
Ein Mitarbeiter eines Architekturbüros verursacht grob fahrlässig den Verzug eines Projekts. Der Auftraggeber entzieht dem Unternehmen daraufhin das Projekt. Das Architekturbüro nimmt daraufhin seinen Mitarbeiter in Anspruch und macht Schadenersatz in Höhe von 9 Monatsgehältern geltend.
Vermögenseigenschaden